Freitag, 3. Februar 2017

Mystery Stola CAL Teil 4

Mystery Stola CAL 

Teil 4

Die Häkelschrift findet Ihr unter folgendem Link in meinem Shop:

Kreativ mit täschwerk



In der vergangenen Woche habe ich die schönen Arbeiten von Euch bewundert!
Jedes Tuch ist ein Unikat! Zwar nach der gleichen Anleitung gehäkelt, aber durch die Farbwahl, Wollstärke und Häkelart (fest/locker) sieht jedes Tuch anders aus.
Ihr könnt stolz sein!

Teil vier beinhaltet 2 Sondermaschen. Die Erste kennt Ihr schon, es ist ein Büschel. 
Aber ACHTUNG, er wird mit 5 Doppelstäbchen gehäkelt!
Die Zweite ist ein Backstein.

Das Video habe ich hier direkt zum Anfang gesetzt.
Dort werden die Sondermaschen genau erklärt!

Klickt Hier drauf! Dann gehts zum Video!

Die Häkelschrift dürfte für Euch kein Problem mehr sein.
Trotzdem habe ich die Einstichstellen, auf den unten stehenden Bildern, noch einmal erklärt!

Die Häkelschrift findet Ihr in meinem Shop

kreativ mit täschwerk


Hier sind die Einstichstellen von Reihe 31 genauer erklärt. Der Büschel mit den 5 Doppelstäbchen wird in die obersten Maschenglieder der Vorreihe gearbeitet. Auch die feste Masche häkelt Ihr in die obersten Maschenglieder der Vorreihe rein.

Reihe 32: Die Dreigruppen mit den Stäbcjen werden drumherum gerarbeitet. Das Stäbchen in die obersten Maschenglieder der Vorreihe rein.

In Reihe 32 (Hinreihe) setzen wir über die Büschel ein Stäbchen.
In Reihe 32 ist es wichtig, dass die Stäbchen über den Büscheln, um den Kopf des jeweiligen Büschels gekäkelt wird.
Ihr macht einen Umschlag, geht mit der Nadel hinter dem Büschel durch und holt Euch den Arbeitsfaden. Nun häkelt Ihr ganz normal ein Stäbchen. Das zeige ich Euch genau im Video.


So sieht das fertige Stäbchen über dem Büschel aus.


Reihe 31 und 32 sind fertig

Jetzt nur keine Panik beim Anblick von Teil 2 der Häkelschrift!

 Es sieht schlimmer aus als es ist! Arbeitet langsam und konzentriert!
Ihr startet mit Reihe 33. Dort wird in die obersten Maschenglieder eingestochen.
Ab Reihe 34 drumherum.
 Rand und Mitte wie gewohnt.

Die Backsteine werden ganz genau im Video beschrieben.


Häkelschrift 2 zu Teil 4




Reihe 33 bis 43 müsstet Ihr aus der Häkelschrift ablesen können. Ihr habt jetzt schon Übung!
So sieht das Muster bei meiner Stola aus.

Reihe 44 und 45 erkläre ich auch noch einmal in Bildern. Wie schon oben geschrieben, werden diese 2 Reihen auch im Video genau gezeigt. WICHTIG ! In der 45 Reihe werden die Schlingen übersprungen (gelber Pfeil in Häkelschrift).

Und nun der Backstein!



Ihr häkelt drei Stäbchen wie in der Häkelschrift angegeben.
Nun macht Ihr einen Umschlag und stecht von rechts nach links unter dem Stäbchenstiel der Vorreihe hindurch
Ihr holt den Arbeitsfaden und zieht in unter dem Stäbchenstiel hindurch (3 Maschen auf der Nadel). Das wiederholt Ihr noch einmal.
Es befinden sich 5 Maschen auf der Nadel.
Ihr holt Euch wieder den Arbeitsfaden und zieht in durch die ersten vier Maschen. Es befinden sich jetzt 2 Maschen auf der Nadel.
Noch einmal den Arbeitsfaden holen und ihn durch die letzten 2 Maschen ziehen.
Es folgt ein Stäbchen und eine Luftmasche. Wir überspringen die Luftmasche der Vorreihe und wiederholen den Mustersatz.

Die Rückreihe, Reihe 45, besteht aus festen Maschen. Beachtet, dass die Stelle an der Ihr die Masche von den Schlingen gebildet habt, ÜBERSPRINGT. Das Bild unten zeigt es Euch. Schaut Euch auch noch mal das Video an.


So sieht nun der fertige Backstein aus.

Der fertige Backstein

Heute sind wir ein ganzes Stück weiter gekommen.
Gerne könnt Ihr die Gruppe auf Facebook besuchen.
Dort gibt es die Häkelschrift auch als PDF.
Klickt einfach auf den folgenden Link:

stricken+häkeln mit täschwerk- gemeinsam statt einsam

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen